Marktforschung: Home >> Newsletter KontaktSitemapLogin

Marktforschung
Befragung mit System
Marktforschungsinstitut
News
Kontakt
Team
Referenzen
Sitemap
Newsletter



 Marktforschung
 SOFFI - Institut

 Anichstraße 42
 6020 Innsbruck
 Tirol, Österreich

 tel.: +43 664 151 6666
 tel.: +43 664 131 1925
 mail: info@soffi-institut.com

 NAC: HXG13 QV9HV

HomeForschungProjekteProdukteSystemePresse

Aktuelle Forschungs- und Vermittlungsprojekte

Juni-2002-Nr.48





Wen möchten Sie befragen?
Kundenbefragung
Mitarbeiterbefragung
Patientenbefragung
Unternehmensbefragung
Mitgliederbefragung
Gästebefragung
Bürgerbefragung

Newsletter Archiv
Juli-2003-Nr.52
April-2003-Nr.51
Dezember-2002-Nr.50
September-2002-Nr.49
Juni-2002-Nr.48
Jänner-2002-Nr.47

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit dieser Ausgabe unserer News wollen wir Sie wieder über einige Projekte und Entwicklungen an unserem Institut auf dem Laufenden halten.
"vertikal" beschreibt das Verhältnis der Alpenstadt Innsbruck zur Nordkette. Ein museumspädagogisches Projekt zoomt die Berge heran und erzählt Geschichten.
Präsentieren ist mehr als nur Vorzeigen. Das "Gegenwärtigmachen" ist eine spannende Herausforderung für die Verbreitung wissenschaftlich gewonnener Erkenntnisse. Wir haben uns diesem Thema intensiver gewidmet.
Das Konsumverhalten Jugendlicher beschäftigt uns in einem Forschungsprojekt in Südtirol vor dem Hintergrund eines zunehmend früheren Einstiegs in Suchterkrankungen.

vertikal
Unter dem Titel "vertikal" organisiert das Museum des Österreichischen Alpenvereins seine Aktivitäten zum "Internationalen Jahr der Berge". Eine Ausstellung an mehreren Standorten in Innsbruck beschäftigt sich dabei mit dem besonderen Verhältnis der Stadt mit der Nordkette. Blickstationen, ein eigens errichteter Museumspavillon im Englischen Garten in der Nähe vom Kongresshaus sowie ein handlicher, reich bebildeter naturkundlicher Führer bieten den Besuchern Einiges.
Das SOFFI-Institut ist in diesem Projekt mit der Einrichtung und dem Betrieb des so genannten "Audioguide" innovativ tätig. Dabei werden den Besuchern thematisch aufbereitete, ergänzende Hörbeiträge angeboten, die über eine kostenlose Freeline auf deutsch, italienisch und englisch per Handy abrufbar sind.
Als besonderes Feature sind hier zahlreiche interaktive Verzweigungen eingebaut, die auf die Interessen der Besucher eingehen. Anschließend an einige Hörbeiträge werden auch die Einschätzungen - z.B. zur Alpenkonvention - interaktiv abgefragt, um ein Stimmungsbild der Wahrnehmungen, Nutzungsinteressen und Bewertungen aus Sicht der Bewohner und Besucher des Alpenraumes zu erhalten.
Die Kooperation der Projektpartner ÖAV, ORF, Telekom, Projekte für Museum und Bildung sowie SOFFI-Institut realisierte damit ein innovatives, spannendes Angebot.

praesentare = gegenwärtig machen
Parallel zu den methodischen Entwicklungen im Bereich der Befragungssysteme, haben wir in den letzten Monaten das andere Ende von Forschungsprozessen, die Präsentation von Erkenntnissen und Ergebnissen, intensiv unter die Lupe genommen.
Für zwei Auftraggeber, die Tirol Werbung und die Wirtschaftspolitische Koordinationsstelle des Landes Tirol, haben wir dabei neue Standards für Multimedia-Präsentationen realisiert. Die konsequente Einbindung von Erläuterungen und Kommentaren durch professionelle Sprecher schafft ebenso wie die dynamische Visualisierung von Ergebnisbereichen einen didaktisch aufbereiteten, erlebnisorientierten Zugang zu den Fragestellungen.
Ganz wesentlich ist bei diesem Projekt die Distribution der Ergebnisse via CD-ROM, die eine breitere Einbeziehung von Schlüsselpersonen und Partnern ermöglicht.

was konsumieren jugendliche?
Eine kürzlich von uns begonnene Studie fokussiert das Konsumverhalten Jugendlicher im Alter zwischen 11 und 14 Jahren in Südtirol. Im Mittelpunkt stehen dabei suchtgefährdende oder gesundheitsschädliche Substanzen. Diese Altersgruppierung erscheint deshalb besonders interessant, weil hier erste elternunabhängige Einstiege bzw. Experimente in der peer-group der Gleichaltrigen erfolgen.
Parallel dazu werden die Eltern in die Untersuchung einbezogen. Die Interkorrelation der Ergebnisbereiche stellt einen aussichtsreichen Ansatz im Bemühen um eine ganzheitlichere Situationserfassung dar. Geografisch konzentriert sich die Studie auf den Raum Brixen und Bruneck.

Liebe Leserin, lieber Leser,
wir wünschen Ihnen im Namen des Vorstands und aller Mitarbeiter einen schönen Sommer und die damit für viele verbundene Ferienzeit!






© SOFFI-Institut 2017,
   Moderne Marktforschung mit System
   Sitemap



zurück

Seite drucken

Seite weiterleiten